.

Augengebete -2

Veröffentlicht am

Am Fuß des Leuchtturms ist der Schatten am größten, sagt man. Aber manche Dinge sieht man besser, wenn man im Schatten steht. So einen Schirm aus Licht habe ich vor ein paar Jahren nachts im Nebel in Westerhever gesehen. Das war ein unglaubliches Gefühl.

.

Augengebete – „NUR MUT!“

Veröffentlicht am

Wenn die Kontakte zwangsweise auf ein Minimum beschränkt bleiben müssen, brauchen wir halt andere Wege, beieinander zu sein. Ich will dies in der nächsten Zeit mit Bildern und Gedanken tun und reaktiviere deswegen meine #AUGENGEBETE. Ein Bild mit einer kleinen Anregung zum Weiterdenken. Diesmal nicht nur aus Schwabstedt. Es wird auch die eine oder andere […]

.

Augengebete – 1

Veröffentlicht am

Ein Grab. Zwei Engel. Zwei Menschen in alle Ewigkeit verbunden. Liebe über alle Grenzen hinweg, auch wenn man sich nicht sehen kann. Ich gehe die beiden gerne besuchen und schicke meine Gedanken auf Reisen. Manchmal gibt es dabei so magische Momente wie hier im Nebel. Ich bin dankbar. Es gibt Augenblicke, da spürt man, dass […]